Veterinär-Heilpflanzenkunde

Zentralstelle für Fernunterricht Inkl. eLearning Inkl. eLearning
Ausbildungsdauer

12 Monate Regelstudienzeit
(individuelle Absprachen sind möglich)

Ausbildungsbeginn

Jederzeit; die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.

Lernaufwand

ca. 5 Stunden pro Woche für die Bearbeitung der Studienbriefe

Lernmaterial
  • 14 Studienbriefe mit Übungen und Aufgaben (Lehrgang "Heilpflanzenkunde"),
  • 3 zusätzliche Studienbriefe (Besonderheiten beim Einsatz der Heilpflanzenkunde bei Tieren)
Seminare

Um nähere Informationen über Inhalte der Studienbriefe und Seminare zu erfahren, laden Sie die Lehrgangseinführung aus unserem Downloadcenter herunter.

Abschluss
  • Schriftliche Abschlussprüfung,
  • Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte,
  • BTB-Abschluss-Zertifikat: "Veterinär-Heilpflanzenkunde"
Teilnahmegebühren

Preise und weitere Informationen erhalten Sie mit unserem kostenlosen Studienprogramm. Jetzt kostenfrei & unverbindlich anfordern!

Pflanzensubstanzen entwickeln bei allen Säugetieren ähnliche Wirkungen, hier gibt es nur wenig Ausnahmen. Insofern ist die intensive Beschäftigung mit den Wirkstoffgruppen, die im Lehrgang Human-Heilpflanzenkunde den Hauptteil ausmacht, auch im Veterinärbereich angebracht. Bei den einzelnen Heilpflanzen gilt dies ebenso. Die für den Menschen wichtigsten Arzneien werden auch bei der Tierbehandlung bevorzugt: ob Beinwell äußerlich gegen Verletzungen oder Kamillenblüten innerlich zur Beruhigung und gegen Entzündung.

Sind die grundlegenden Erkenntnisse der Human-Phytotherapie auch beim Tier anwendbar, so gibt es doch wichtige Unterschiede, so z.B. in der Dosierung, der Verabreichungsmethode. Auch bei den Kontraindikationen gibt es wichtige Unterschiede zwischen Mensch und Tier: viele für Menschen gut verträgliche Heilpflanzen sind für Tiere nicht geeignet. Auch gibt es spezielle gestzliche Einschränkungen zu beachten, wie beispielsweise die Gabe von Heilpflanzenpräparaten bei Tieren, die zur Lebensmittelherstellung gehalten werden. Auf all diese speziellen Unterschiede geht der Lehrgang ein.

Zielgruppe

  • Tierheilpraktiker und Tierheilpraktikeranwärter,
  • Angehörige von Berufen aus dem Veterinärbereich,
  • interessierte Tierhalter

Lehrgangsinhalte

Wirkungsmechanismen der wichtigsten phytotherapeutischen Wirkstoffgruppen - Beschreibungen einzelner, wichtiger Heilpflanzen - Darreichungsformen - Heilpflanzenrezepte - Rechtliche Rahmenbedingungen - Spezielle, stark abweichende Dosierungen bei Veterinärbehandlungen - Besondere Darreichungsformen in der Veterinärmedizin - Spezifische Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Pflanzenwirkstoffen bei Tieren

Vorteile für BTB-Studenten

  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an allen zusätzlichen BTB-Sonntagsseminaren,
  • kostenfreie Weiterbetreuung durch das BTB bis zu  zwei Jahren nach Ausbildungsende, dadurch können Sie Ihre Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen

Sie haben sich schon entschieden?

Jetzt online anmelden »

Fördermöglichkeiten

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Lehrgang bezuschussen lassen

Mehr »

Firmenkunden

Mehr zu unseren speziellen B2B Angeboten für Firmen und Vereine

Mehr »