Studienprogramm anfordern

Anrede
Vorname
Name
Straße
Hausnummer
PLZ
Ort
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.


Der Fachbereich Humanmedizin beim BTB

Alternative Therapieverfahren werden immer öfter nachgefragt: In einer Studie des Allensbacher Meinungsforschungsinstitutes bevorzugen über 70 % der Gesamtbevölkerung den Einsatz naturheilkundlicher Methoden, die damit eine immer größere Bedeutung erlangen.

Naturheilverfahren in der Heilpraktikerpraxis und in der ärztlichen Praxis

Private Krankenversicherungen und Zusatzkassen übernehmen in der Regel die Kosten für naturheilkundliche Behandlungen beim Heilpraktiker. Sie haben in den letzten Jahren überproportionale Zuwachsraten im Bereich der alternativen Heilverfahren verzeichnet. Laut dem Verband der privaten Krankenversicherungen sind die Ausgaben für Naturheilkunde durchschnittlich um 10 % jährlich gestiegen sind. Dieser Trend werde sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen.

Gesetzliche Krankenkassen haben lange Zeit die Kosten für alternative Therapieverfahren nur in wenigen Fällen erstattet. Die Tendenz war eindeutig: Die Entwicklung ging hin zur schulmedizinischen Grundversorgung ohne Erstattung weiterer Leistungen. Naturheilverfahren mussten daher in Arztpraxen vermehrt als „IGeL-Leistungen“ (Individuelle Gesundheitsleistung) angeboten werden.

Allmählich scheint bei den gesetzlichen Krankenversicherungen aber ein generelles Umdenken stattzufinden: Immer öfter werden Tarife oder Zusatzversicherungen angeboten, die (zumindest bis zu einem bestimmten Betrag pro Jahr) Heilpraktikerbehandlungen ermöglichen.

Eine zusätzliche Qualifikation für Ärzte kann sich ebenfalls auszahlen: Seit dem Bundesärztetag 2002 sind die Bestimmungen für Werbung mit Zusatzbezeichnungen liberalisiert worden. Ärzte können Zusatzqualifikationen auch dann aufführen, wenn sie diese Therapieverfahren in Fortbildungen erlernt haben, die nicht von der Ärztekammer akkreditiert sind. Hierzu gibt es ein juristisches Gutachten, das Sie gern beim BTB anfordern können.

Unsere Lehrgänge im Fachbereich Humanmedizin wenden sich sowohl an Therapeuten, also Ärzte oder Heilpraktiker, als auch an Heilpraktiker- oder Medizinstudenten. Übrigens: Alle Lehrgänge in diesem Fachbereich sind von Autoren mit langjähriger Praxiserfahrung auf ihrem Fachgebiet konzipiert worden:
  • Dr. med. Gerhard Krennrich (Lehrgang Akupunktur)
  • Dr. med. Dorothee Struck (Lehrgang Naturheilverfahren, inkl. Teillehrgänge "Grundlagen der Ernährungsmedizin", "Grundlagen der Physikalischen Therapien" und "Grundlagen der Phytotherapie")
  • BTB-Gründer HP Rolf Meyer (Heilpflanzenkunde, Klassische Homöopathie)

Studienprogramm anfordern

Studienprgramm

Weitere Informationen, Preise und unsere Anmeldung erhalten Sie mit unserem kostenlosen Studienprogramm.

Vorname
Name
Straße
Hausnummer
PLZ
Ort

Sie haben sich schon entschieden?

Jetzt online anmelden »