Entspannungspädagoge mit zusätzlicher Fachrichtung "Burnout-Prävention"

Zentralstelle für Fernunterricht Inkl. eLearning Inkl. eLearning
Ausbildungsdauer

15 Monate Regelstudienzeit
(individuelle Absprachen sind möglich)

Ausbildungsbeginn

Jederzeit; die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.

Lernaufwand
  • ca. 5 Stunden pro Woche für die Bearbeitung der Studienbriefe bei Regelstudium
  • zusätzlich ca. 2 Stunden pro Woche für das praktische Üben des Autogenen Trainings und der Progessiven Muskelrelaxion
Lernmaterial
  • 25 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben und Praxisbeispielen
  • 3 CDs mit Übungen und Textmaterial
  • Zwischentests nach jedem Studienbrief
Seminare
  • Entspannungspädagogik: 4 Praxisseminare (Samstags)
  • 2 Sonntagsseminare zur Kommunikation und Beratung (teilnahme empfohlen)

Um nähere Informationen über Inhalte der Studienbriefe und Seminare zu erfahren, laden Sie die Lehrgangseinführung aus unserem Downloadcenter herunter.

Abschluss
  • 2 schriftliche und 1 praktische Abschlussprüfung
  • Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte
  • 2 BTB-Abschluss-Zertifikate:  
    - "Entspannungspädagoge/in - Seminarleiter/in für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation"
    - "Burnout-Prävention"

Wenn Sie an den Praxisseminaren der Entspannungspädagogenausbildung nicht teilnehmen, erhalten Sie für diesen Teil der Ausbildung lediglich ein Abschlusszeugnis "Entspannungspädagogik" und ein Zertifikat "Burnout-Prävention"

Teilnahmegebühren

Preise und weitere Informationen erhalten Sie mit unserem kostenlosen Studienprogramm. Jetzt kostenfrei & unverbindlich anfordern!

Die Kombination aus der Entspannungspädagogik und der Burnout-Prävention bietet sich an, um die in der Entspannungspädagogik erlernten praktischen Übungen im Autogenen Training und der Progressiven Muskelrelaxation auch bei der Burnout-Prävention zu nutzen. Burnout ist ein Phänomen großer Arbeitsverdichtung, zunehmender Angst und zunehmenden Zeitdrucks, dem immer öfter Menschen nicht gewachsen sind. Durch die Verknüpfen von Entspannung und Burnout-Prävention ist es Ihnen möglich, Ihren Klienten gezielte Hilfestellungen für ihren Alltag zu geben. Entspannungsverfahren sind  dabei eine mögliche Strategie zur Stärkung eigener Ressourcen und Kompetenzen Ihrer Kunden, die dabei helfen, einen souveränen Umgang mit Stresssituationen und den gestiegenen Anforderungen des beruflichen Alltags zu entwickeln. Alle Lehrinhalte der Burnout-Prävention können Sie  auch unmittelbar auf sich selbst anwenden und werden dabei Ihre eigene Fähigkeit zur Selbstregulation weiter entwickeln. Gleichzeitig können Sie diese Erfahrungen und Techniken für Ihre Arbeit in der Beratungspraxis umsetzen und profitieren davon, alle Methoden einmal „am eigenen Leib“ erfahren zu haben.

Zielgruppe 

  • Interessierte, die sich in der Entspannungspädagogik speziell mit der Thematik Burnout-Prävention beschäftigen möchten.
  • Angehörige aus pädagogischen, sozialen, psychologischen oder medizinischen Berufen (als Zusatzqualifikation)
  • Mitarbeiter ärztlicher Praxisteams, die Entspannungsseminare als IGeL-Leistung anbieten wollen
  • Interessierte mit Vorerfahrungen in Entspannungsverfahren bzw. in der Gruppenarbeit, die eine selbstständige Tätigkeit als Entspannungspädagoge anstreben.

Ausbildungsinhalte

Neben den Inhalten der Ausbildung zum Entspannungspädagogen kommen noch folgende Inhalte aus dem Bereich "Burnout-Prävention" hinzu: Hintergründe und Begleiterscheinungen - Ursachen und Zusammenhänge - Diagnose und Strategien zum Ausstieg - Souveränität im beruflichen Alltag durch Selbstregulation - Praktische Umsetzung der Burnout-Prävention - Burnout-Prävention durch Lebenspflege

Veranstaltungsorte der ausbildungsbegleitenden Seminare

  • Samstagsseminare Entspannungspädagogik: Hamburg, Mannheim/Heidelberg, München, Potsdam oder Wuppertal  (zur Auswahl)
  • 1 Samstagsseminar Burnout-Prävention (optional, bei Interesse) in Potsdam
  • Sonntagsseminare: Bremen, Wuppertal, Mannheim oder München (zur Auswahl)

Weitere Vorteile für BTB-Studenten

  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an allen zusätzlichen, vom BTB angebotenen Sonntagsseminaren,
  • kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch das BTB nach dem offiziellen Ausbildungsende, falls Sie Ihre Abschlussarbeit in der regulären Dauer nicht absolvieren konnten,
  • Existenzgründungsberatung durch die Schulleitung,
  • spezielle Marketingberatung für Ihre Selbständigkeit durch unsere Spezialisten im BTB-Sekretariat: Herrn Stefan Waloschek (Design Werbemedien) und Herrn Joscha Körschgen (Internetauftritt).

Sie haben sich schon entschieden?

Jetzt online anmelden »

Fördermöglichkeiten

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Lehrgang bezuschussen lassen

Mehr »

Firmenkunden

Mehr zu unseren speziellen B2B Angeboten für Firmen und Vereine

Mehr »

Das sagen unsere Studenten

Max Reinthaler

[...] Was mir bis jetzt sehr gefällt sind die flexiblen Lernzeiten und das hochinteressante Lernmaterial. Zudem wird einem bei Fragen oder Anliegen sofort vom Lehrgangsbetreuer weitergeholfen [...]

Max Reinthaler Profi-Fußballer / 1. Liga (DE)
icon

[...] Jetzt wo ich das Studium beinahe vollständig absolviert habe kann ich rückblickend aus vollster Überzeugung sagen, dass das eine sehr gute Entscheidung war [...]

Robin Gosens Profi-Fußballer / 1. Liga (IT)
icon

[...] Falls ich mal Fragen habe, stehen die Dozenten hilfsbereit an meiner Seite… Sogar das erste Praxisseminar war eine positive Erfahrung [...]

Raphael Kandra Profi-Squaschspieler / 1. Liga (DE)
icon

[...] Der Kundenservice wird beim BTB sehr groß geschrieben. Wenn ich mal eine Frage oder ein Anliegen hatte wurde mir immer direkt weitergeholfen [...]

Giustina Ronzetti Profi-Fußballerin / 2. Liga (DE)