Studienprogramm anfordern

Anrede
Vorname
Name
Straße
Hausnummer
PLZ
Ort
Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
100% Online
100 % online anmelden: In wenigen Stunden zum Lehrgangsstart! So geht`s ➜

Referenzen: Betreuungkraft nach § 43b, 53c SGB XI

Viele unserer Absolventinnen und Absolventen sind bereits oder machen sich nach Ihrer Aus- oder Weiterbildung beim BTB selbstständig. Beim Gang in die Selbstständigkeit unterstützen wir sie nach Kräften, z. B. mit spezifischen Lehrgangsinhalten zur Selbstständigkeit und unserer kostenlosen Existenzgründungsberatung. Wie eine erfolgreiche Selbstständigkeit als Betreuungkraft nach § 43b, 53c SGB XI aussehen kann, zeigt unsere Referenz:

Andrea Gosch, selbstständige Betreuungskraft<br>

Andrea Gosch selbstständige Betreuungskraft

Mein Name ist Andrea Gosch und ich leite seit dem 01.01.2017 einen eigenen ambulanten Betreuungsdienst mit 2 Mitarbeiter/-innen in Dortmund. [...]

Im Rahmen unserer Arbeit betreuen wir 16 bis 20 pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren in der Region. Die nötige Qualifikation habe ich 2015 mit der Ausbildung zur Betreuungskraft nach § 43b, 53c SGB XI (ehemals 87b) über das BTB erworben.

Nach meinen ursprünglichen Ausbildungen zur Schneiderin und Arzthelferin habe ich mich viele Jahre primär als Hausfrau um meine Familie gekümmert. Die Ausbildung beim BTB war für mich eine tolle Gelegenheit, neben meinen familiären Verpflichtungen einen weiteren Berufsweg zu beschreiten, in dem ich nun schon seit vielen Jahren erfolgreich arbeite.

An der Ausbildung beim BTB haben mir besonders die umfangreiche Betreuung während meiner Lernzeit und die kompetente Beratung des Teams bei meinem Weg in die Selbstständigkeit gefallen. Auch das flexible Lernen von zu Hause aus kam mir sehr entgegen, da ich im Alltag zeitliche Freiräume immer gut zum Lernen nutzen konnte.

Andrea Gosch, Absolventin des BTB und selbstständige Betreuungskraft

Goncagül Ünal, selbstständige Betreuungskraft

Goncagül Ünal selbstständige Betreuungskraft

Nachdem ich meine Ausbildung zur Betreuungskraft erfolgreich am Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) absolviert habe, möchte ich meine wärmsten Empfehlungen aussprechen. [...]

In der Zeit vom 01.10.2020 bis 31.05.2021 habe ich die Ausbildung absolviert. Ursprünglich wollte ich den Betreuungsschein nur machen, um mich im Kopf fit zu halten und einen Ausgleich zur Arbeit zu haben. Nachdem ich allerdings in den Unterlagen vom BTB gelesen habe, dass sie einem auch bei einer Selbstständigkeit helfen, kam der Wunsch auf, einen eigenen Betreuungsdienst zu gründen. Hierbei hat mir vor allem mein Lehrgangsbetreuer Herr Gosch immer viel geholfen.

Von Beginn an war er eine sehr große Hilfe. Ich konnte ihn immer alles fragen, er war sehr geduldig dabei und hat mir alle Fragen beantwortet. Wenn Herr Gosch selber mal nicht erreichbar war, haben die Mitarbeiter vom Sekretariat ihn immer gut vertreten. Alle waren sehr freundlich im Gespräch, hilfsbereit und bemüht mir in meinem Anliegen weiter zu helfen.

Von einer kleinen Ausbildung, die ich zu Beginn nebenbei anstrebte, ist nun mein eigener Betreuungsdienst entstanden, mit einigen Klienten und einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin.

Alles in allem kann ich das BTB von ganzem Herzen empfehlen. Jeder, der therapeutische Berufe erlernen, sich persönlich weiterentwickeln oder sich einfach nur im Kopf fit halten möchte, kann sich ohne Bedenken das Bildungswerk für therapeutische Berufe aussuchen.

Tim Danneberg Andrea Gosch, selbstständige Betreuungskraft Robin Gosens Daniel Haas Raphael Kandra Yusuf Emre Kasal Dennis Kempe
Petra Lang Eva-Maria Michnik. Quelle: genussvollwert.de Manuel Rasp Max Reinthaler Giustina Ronzetti Andreas Wiesner

Studienprogramm anfordern

Studienprgramm

Weitere Informationen, Preise und unsere Anmeldung erhalten Sie mit unserem kostenlosen Studienprogramm.

Vorname
Name
Straße
Hausnummer
PLZ
Ort
Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben sich schon entschieden?

Jetzt online anmelden »